zur Suche springenzur Navigation springenzum Inhalt springen

05.09.2018

Technologiepark feiert 25-jähriges Jubiläum mit großem Sommerfest

Pressemitteilung des Technologiepark Weinberg Campus vom 04.09.2018

Mitteldeutschlands größter Technologiepark feiert seinen 25. Geburtstag am Donnerstag, dem 6. September 2018 (Bio-Zentrum, Weinbergweg 22), im Kreise von Forschern, Gründern und Unternehmern vom Weinberg Campus. Angesagt haben sich 250 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, unter anderem wird Wirtschaftsstaatssekretär, Dr. Jürgen Ude, dem halleschen Technologiepark zum Jubiläum gratulieren.

25 Jahre ist es her, dass sich hier die ersten technologieorientierten Unternehmen ansiedelten und Halles Wandel vom klassischen Industrie- zum Technologiestandort einleiteten. 1993 eröffnete das erste Gebäude des Technologie- und Gründerzentrums im Weinbergweg 23 seine Türen. Heute betreiben die TGZ Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH sowie die Bio-Zentrum Halle GmbH insgesamt neun Gebäude am Standort, in denen etwa 70 Unternehmen tätig sind. Weitere Gebäude für die Kernbranchen der Life- und Material-Sciences befinden sich in Planung.

Seit 1993 wurden in den gesamten Standort über eine Milliarde Euro investiert. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat am Weinberg Campus ihre naturwissenschaftlichen Institute konzentriert. Außerdem sind alle bedeutenden außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaften sowie der Helmholtz-und Leibniz-Gemeinschaften vertreten. Neben etwa 7.500 Studierenden arbeiten hier 5.500 Menschen in Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Dort, wo vor 25 Jahren die Geschichte des Technologieparks begann, befindet sich heute der Weinberg Campus Innovation Hub, die Gründergarage des Campus. „Das Besondere am Innovation Hub, in dessen Modernisierung wir im letzten Jahr über eine halbe Million Euro investiert haben, ist die Konzentration von Ressourcen und Unterstützungsmaßnahmen für technologiebasierte Unternehmensgründungen unter einem Dach“, so Dr. Ulf-Marten Schmieder, Geschäftsführer des TGZ und Bio-Zentrums.

Neben Inkubatoren und dem Gründerservice der Martin-Luther-Universität finden sich hier der Startup-Service des Landes Sachsen-Anhalt, die Gründerqualifizierung der Stadt Halle (Saale), ein Akzelerator für Life-Science-Unternehmen sowie die Erfinderberatung der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau. Die Einweihung des Innovation Hubs im März dieses Jahres stellte gleichzeitig den Auftakt zum 25-jährigen Jubiläum des halleschen Technologieparks dar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung...

TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)
-
Ansprechpartner: Bert-Morten Arnicke
Tel: +49 (0)345 55 83 666
Fax: +49 (0)345 55 83 601
arnicke@tgz-halle.de
www.technologiepark-weinberg-campus.de

IPB Mainnav Search