zur Suche springenzur Navigation springenzum Inhalt springen

11.03.2019

Chemiker des IPB berät kolumbianische Regierung in Wissenschaftsfragen

Prof. Ludger Wessjohann

Prof. Ludger Wessjohann berät künftig die kolumbianische Regierung in Wissenschaftsfragen

Aufgrund seiner hervorragenden Expertise auf dem Gebiet der Pflanzenbiochemie und seiner großen Erfahrung in der Wissenschaftspolitik Lateinamerikas ist Prof. Ludger Wessjohann in den Sachverständigenrat für Wissenschaft, Technologie und Innovation der Republik Kolumbien berufen worden. In engem Kontakt mit den dortigen Universitäten wird er in seiner Funktion als Ratgeber der kolumbianischen Regierung künftig Empfehlungen zur Förderung und strategischen Entwicklung der Forschungsgebiete Biotechnologie, Umwelt und Bioökonomie geben. In den Rat der Weisen (Misión de Sabios) bestehend aus kolumbianischen und internationalen Expertenkreisen, hat Vizepräsidentin Marta Lucía Ramírez persönlich eingeladen. Gemeinsam, so hofft sie, will man in den nächsten 25 Jahren eine wissensbasierte Wirtschaft aufbauen, die es mehr und mehr Kolumbianern erlaubt, an Bildung und Forschung teilzuhaben und ihre so erworbenen Kenntnisse zur Entwicklung von Produktion und Gesellschaft einzusetzen. Mit Stolz und Freude hat Herr Wessjohann die ehrenvolle Aufgabe angenommen. Der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, Matthias Kleiner, gehörte zu den ersten Gratulanten. 

IPB Mainnav Search