zur Suche springenzur Navigation springenzum Inhalt springen

Metabolomics

Die Identifizierung von Genen ist heute durch die Kombination von Hochdurchsatz-Sequenziermethoden wie Deep Sequencing und den Einsatz natürlicher Variationen sehr viel effizienter. Allein in Arabidopsis konnten hunderte Genloci identifiziert werden, die ein breites Spektrum biologischer Vorgänge beeinflussen. Unser Ziel ist es, über die vorhandenen Gene, Proteinprodukte zu charakterisieren. Dabei nutzen wir Ansätze, die es uns erlauben, das umfangreiche Metabolom der Pflanze „als Gesamtbild“ zu erfassen.

Am IPB werden derzeit eine Vielzahl von NMR-Geräten und Massenspektrometern betrieben. Sie werden in allen vier wissenschaftlichen Abteilungen für die Bearbeitung von Fragestellungen innerhalb der Metabolom-Forschung eingesetzt, die damit gleichzeitig auch Teil unserer Metabolomics-Plattform sind.

Die experimentelle Arbeit wird ergänzt durch umfangreiche chemo- und bioinformatische Ansätze, um die großen Datenmengen zu bearbeiten und auszuwerten. Das IPB betreibt den ersten European MassBank Server sowie zahlreiche Online-Tools zur Identifizierung von Metaboliten.

Ansprechpartner für alle Belange innerhalb der Metabolomics-Plattform ist Dr. Steffen Neumann.

Diese Seite wurde zuletzt am 24.10.2018 geändert.

IPB Mainnav Search