TY - JOUR ID - 1640 TI - Jasmonsäure – ein universelles Pflanzenhormon: Blütenduft, Abwehr, Entwicklung JO - Biologie in unserer Zeit PY - 2014 SP - 164 - 171 AU - Wasternack, C. AU - Hause, B. VL - 44 UR - http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/biuz.201410535/pdf DO - 10.1002/biuz.201410535 AB - Jasmonsäure (JA) und ihre Metaboliten kommen in allen niederen und höheren Pflanzen vor. Sie sind universell wirksame, aus Lipiden gebildete Signalstoffe bei der Abwehr von biotischem und abiotischem Stress sowie in der pflanzlichen Entwicklung. Rezeptor und Komponenten von JA–Signalketten wurden identifiziert. In der Entwicklung von Blüten, Früchten, Samen, Trichomen oder in der Abwehr von Insekten und Pathogenen treten ähnliche JA-vermittelte Signalproteine auf, die eine Feinregulation der Prozesse erlauben und eine Verbindung (cross-talk) zu anderenPflanzenhormonen aufweisen. A2 - C1 - Molecular Signal Processing; Cell and Metabolic Biology ER -