zur Suche springenzur Navigation springenzum Inhalt springen

16.11.2017

Posterpreis für Pauline Stark

Doktorandin Pauline Stark wurde für ihre Posterpräsentation auf der INCPU 2017, einer Internationalen Konferenz für Naturstoffchemiker, ausgezeichnet. (Foto: INCPU-2017 Organizing Committee)

Bei der “3rd International Conference on Natural Products Utilization: from Plant to Pharmacy Shelf (ICNPU-2017)” gewann Pauline Stark kürzlich unter mehr als 250 Posterpräsentationen einen Posterpreis. Die Lebensmittelchemikerin arbeitet als Doktorandin der Abteilung Natur- und Wirkstoffchemie am SAW-Projekt „Johanniskraut gegen Alzheimer“. Auf ihrem Poster zeigte sie, wie sie sich von 20 nordamerikanischen und europäischen Untergruppen der Johanniskrautart Hypericum perforatum mit chemisch-analytischen Methoden eine Gesamtschau der Substanzen und Substanzklassen jeder Untergruppe verschaffte. „Dieses sogenannte Metabolite Profiling ist bei der bereits sehr gut charakterisierten Arzneipflanze Johanniskraut eine neue Herangehensweise im Gegensatz zur klassischen Isolierung von einzelnen aktiven Substanzen.“ erläutert die Doktorandin ihr Projekt. Auf die Frage, welche Impressionen sie von ihrer ersten großen, internationalen Konferenz mitgenommen hat, erwidert sie „Ich war zum Besipiel beeindruckt, wie bekannt und renommiert das IPB in der wissenschaftlichen Community ist“ und fügt hinzu „außerdem habe ich durch den Preis natürlich auch einen gewissen Motivationsschub mitgenommen“. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen auch weiterhin viel Erfolg.

IPB Mainnav Search