zur Suche springenzur Navigation springenzum Inhalt springen

In dieser Arbeitsgruppe werden strukturelle und mechanistische Aspekte der Natur- und Wirkstoffchemie mittels chemoinformatischer und bioinformatischer Methoden, dem Molecular Modelling und der Theoretischen Chemie bearbeitet.Schwerpunkte der Forschungen sind die Anwendung und Entwicklung neuer chemoinformatischer Methoden, das Homologie-Modelling von Proteinen, Untersuchung von Katalysemechanismen, Substratspezifitäten und Ligandendesign von Enzymen, sowie quantenchemische Berechungen an Reaktionen der organischen Synthesechemie. Desweiteren werden verschiedene Datenbanken (In house–Substanzbibliothek, Phytobase, Spektroskopiedatenbanken, 3D-Strukturdatenbanken) unterhalten und Anwendungs- und Analysentootls entwickelt. Damit werden effektive Voraussetzungen sowohl für die abteilungsübergreifende Nutzung anfallender Daten als auch für das in silico Screening geschaffen. Hierbei werden moderne Methoden zum Screening von Datenbanken mit mehreren Millionen dreidimensionalen chemischen Strukturen angewendet.

Diese Seite wurde zuletzt am 28.02.2017 geändert.

IPB Mainnav Search